April 2016

Vortrag in Pforzheim

Der Geschäftsführer hielt am 10.04.2016 einen Vortrag über die politische Rolle des FDGB-Feriendienstes im DDR-Museum Pforzheim.

 

 Artikel im Pforzheimer Kurier vom 12.04.2016

 

Februar 2016

"Aktionen - Abweichung als Standard"

In der Zeitschrift GVmanager 1-2/2016 erschien ein Artikel zum Thema "Aktionen - Abweichung vom Standard" (S. 20ff), der unter Mitwirkung vom Geschäftsführer Thomas Schaufuß entstanden ist.

 

Hinweis - siehe:

GVmanager 1-2/2016 

 

Januar 2016

"Ran an den Herd"

Geschäftsführer Thomas Schaufuß in der Jury beim vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft organisierten Kochwettbewerb "Ran an den Herd" auf der Grünen Woche in Berlin.

 

Hinweis - siehe auch:

Medieninformation vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

 

Mai 2014

 Aktion "Sachsen genießen"

 

 

Bekanntlich wird sich 2014 die Erste Brandenburgische Landesausstellung mit der Beziehungsgeschichte der Nachbarländer Preußen und Sachsen beschäftigen. Die kulturelle und wirtschaftliche Verzahnung besteht schon seit Jahrhunderten in dieser Region. Dazu kommt der gemeinsame Bezug zum kulinarischen Erbe. Am 07.05.2014 fand im Werkszentrum der Firma ArcelorMittal mit der Aktion "Sachsen genießen" eine kulinarische Reise ins Nachbarland statt, präsentiert durch den Dienstleister ART TABLE Gastronomie GmbH in Zusammenarbeit mit den Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

 

 

 

Nachfolgender Artikel hierzu ist in der Märkischen Oderzeitung (MOZ) vom 08.05.2014 erscheinen:

Preußen trifft Sachsen im EKO-Restaurant

Eisenhüttenstadt (gro) Anna Constantia Reichsgräfin von Cosel, einst Mätresse des Sachsenkönigs August der Starke, war am Mittwoch höchstpersönlich im Betriebsrestaurant der ArcelorMittal GmbH zu Gast. Im Rahmen der Aktion "Sachsen genießen", die in dieser Woche dort stattfindet, schnitt die Gräfin (dargestellt von Lehrling Nicole Eger) eine riesige sächsische Schokoladentorte an und verteilte die Stücken dann an die Mittagsgäste. Unterstützt wurde sie dabei von Dr. Angelika Tietz, Referatsleiterin im Sächsischen Landwirtschaftsministerium, und von Thomas Schaufuß, Geschäftsführer der Art Table Gastronomie GmbH, Betreiberin des Betriebsrestaurants.

 

Guten Appetit: Gräfin Cosel alias Nicole Eger schneidet im EKO-Restaurant die sächsische Schokoladentorte an. Ihr zur Seite stehen Dr. Angelika Tietz vom sächsischen Landwirtschaftsministerium und Thomas Schaufuß von der Art Table Gastronomie GmbH.

© MOZ

Thomas Schaufuß, gebürtiger Leipziger, ist Initiator der sächsischen Woche im EKO-Restaurant. Jeden Tag wird ein Menü ausschließlich aus frischen Zutaten aus Sachsen zubereitet. Heute steht gebratene Entenkeule mit Weinkraut und Kartoffelklößen auf der Karte, dazu gibt es ein Buttermilchdessert. "Das ist eine sehr schöne Aktion", freute sich Angelika Tietz. "Es ist schon was Besonderes, dass sächsische Produzenten die Chance haben, über Betriebskantinen ihre Produkte nach Brandenburg bringen können."

 

Nur Abstand